Doris - Yogalehrerin


Doris, Yogalehrerin bei Hatha Yoga Wettingen

"Was immer du auch tust,     tue es mit ganzem Herzen – das ist Yoga."



Ich

Vor einigen Jahren erlebte ich meine ersten Yogastunden bei Marina. Aus den Yogastunden und dieser regelmässigen bewussten Zeit für mich trug ich immer mehr Achtsamkeit und Ausgeglichenheit in meinen Alltag und in mein ganzes Leben. Heute geben mir der Yoga und seine Philosophie Wurzeln und Kraft, aus der ich schöpfen kann. Damit ist Yoga für mich zu einem Weg ins Vertrauen in das Leben geworden, auf dem ich zuversichtlich den täglichen Herausforderungen begegnen kann.

Das Bedürfnis entstand, mehr über Yoga und seine Philosophie zu erfahren. Mit der 200 h Yoga Teacher Ausbildung habe ich mir diesen Wunsch erfüllt.

 

Yoga für alle

Yoga ist für alle möglich. Es ist keine Frage der körperlichen Beweglichkeit und kein Streben nach möglichst komplizierten Haltungen. Yoga kann dir jedoch eine bessere Körperwahrnehmung und mehr Bewusstheit schenken. Im Yoga richtest du deine Wahrnehmung ganz auf dich und nach innen. Das hilft auch deinem Geist, zur Ruhe zu kommen.

 

Mein Yoga

Unsere Gesellschaft ist geprägt von Erfolgsdenken, materiellem Besitzstreben und Eile. Im Yoga ziehen wir uns vom Äusserlichen zurück zu unserem inneren Bewusstsein. Wir suchen dabei die Ausgewogenheit zwischen fester Stabilität (sthira) und entspannter Leichtigkeit (sukha). Der Atem ist unser wertvoller Unterstützer dabei, mit seiner Hilfe kann die Energie ungehindert fliessen. Auch ein Lächeln darf nicht fehlen. Wichtig sind mir die Freude an der Praxis und die Dankbarkeit für alles, was unser Körper und Geist zulassen und lernen mögen.

 

Mein Unterricht

Zu Beginn lösen wir uns in einer ruhigen Entspannung von den kreisenden Gedanken und kommen im Yogaraum und bei uns selbst an. Kurze Meditationen und bewusste Atemübungen begleiten uns dabei. Die körperliche Praxis wird sorgfältig aufgebaut. Kissen und andere Hilfsmittel dienen als Unterstützung bei den Stellungen, je nach Bedarf. So üben wir verschiedene asana (Stellungen).

In der Schlussentspannung lassen Körper und Geist vollkommen los, dabei wird die Wirkung der Praxis vertieft und gefestigt.

Kurze Zitate oder Texte laden zum Nachdenken und auch einmal zum Schmunzeln ein. Die Yogazeit schenkst du dir selbst. Ich freue mich, wenn ich dich dabei begleiten darf, dass diese Inseln der Bewusstheit auch dir Kraft und Gelassenheit für den Alltag geben.